Samstag, 12. Januar 2013

ITA da!


Nun ist es endlich soweit: die ITA Studenten aus Bad Liebenzell sind in Toronto angekommen. Eine coole, dankbare und motivierte Truppe!


Gleich nach der Ankunft, nach zwei Stunden Verzögerung beim Anschlussflug von Ottawa nach Toronto, gab's einen Topf voll Suppe, der trotz großer Müdigkeit schnell leer wurde.



Erstes Frühstück: Wie viel Kaffee braucht man für eine ITA-Klasse?
Milch aus Plastikbeuteln? Und wo ist das Kaba? Vieles ist anders als gewohnt. Komisch? Nein, anders!

Nun geht es auf eine Erkundungstour durch die Stadt, angeführt von alten Hasen in der Stadt.


Bevor die Studentengruppe ankam, haben die Missionskandidaten, die zuvor in zwei andere Häuser umziehen mussten, noch viel Arbeit ins Liebenzell House Toronto investiert, um alles für ITA vorzubereiten und fertig zu bekommen. Ein großes Lob an die Kandidatengruppe. Dank guter Unterstützung durch "Bob the Builder" haben wir es geschafft!


Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir alles soweit befriedigend vorbereiten konnten, alle Möbel im Haus haben, die wir für den Anfang brauchen. Nun heißt es, eine gute Routine für alles zu finden.

Vielen Dank für alle Unterstützung von daheim!

Daniel + Rita.

Keine Kommentare:

Kommentar posten