Donnerstag, 26. Juni 2014

Zwei Monate, ...

... ja sogar schon ein wenig mehr als zwei Monate ist es her, dass wir uns hier gemeldet haben. Die Zeit vergeht so schnell, und Arbeit ist so viel zu tun. Aber nun soll das Schweigen ein Ende haben!
ZWEI Wochen war ich (Daniel) in Deutschland, vor allem in Bad Liebenzell: zu einer Fortbildung für Teamleiter und zur Mitgliederversammlung der Liebenzeller Mission. Und an den zwei Wochenenden dazwischen war ich jeweils daheim, bei meinen Eltern und in Bahlingen im LGV Gottesdienst. An einem Sonntag habe ich in Königschaffhausen, in meinem Heimatort, im Offenen Gottesdienst gepredigt. Der tolle Nebeneffekt dieser Reise: neben vielen anderen lieben Menschen habe ich auch unsere ersten ita-Studenten wieder getroffen und die drei „Enkelkinder“ gesehen.

Froehliche Kafferunde in Liebenzell mit den "alten" ita-lern
Dann waren ZWEI unserer Chefs hier in Toronto: Gustavo und Hartmut, um die Studenten zu treffen, Gespräche mit ihnen zu haben, und auch um bei einem Missionsabend der LM Canada mitzuwirken.



Dann, direkt im Anschluss, ZWEI weitere Gäste: Holger und Renate Barth. Sie kamen als Kurzzeitmitarbeiter, um uns hier im Liebenzell House Toronto zu helfen. Holger ist gelernter Elektroinstallateur und hat uns sehr fachmännisch das ganze Haus durchgeprüft, alle Sicherungen genau beschriftet und viel „Altes und Unnötiges“ im Hausanlagenraum abmontiert und entsorgt. Jetzt sieht alles super aus und kann von jedem, der sich wie ich nicht so gut mit der Materie auskennt, verstanden werden. Renate hat sich im Haus sehr nützlich gemacht, wenn sie Holger mal nicht handlangen musste. Eine super Bereicherung für uns und für die LM!

Holger und Renate aus dem Erzgebirge
Mittlerweile sind auch die ZWEI Missionskandidatenfamilien wieder in Deutschland und bereiten sich auf ihre Ausreise nach Bangladesch und Sambia vor. Wir hatten einen guten Abschluss mit ihnen und nun auch wieder ein paar mehr Freunde für’s Leben.

Abschied von Kraemers am Flughafen Toronto
Nun sind unsere ita-Studenten keine ZWEI Wochen mehr hier. Schon wieder fast ein halbes Jahr vorbei!
Wow, nun haben wir schon fast ZWEI Jahre hier in Toronto hinter uns gebracht, und dabei ZWEI Kandidatengruppen und ZWEI ita-Studentengruppen betreut.

Der letzte große Highlight: Aarons VIERTER Geburtstag am 23. Juni. Wie freut er sich so, dass er nun endlich nicht mehr drei ist! Bei jeder Gelegenheit erzählt er es voller Stolz, auf Deutsch und Englisch. Wir sind mittlerweile eine Familie mit nur noch großen Kindern, brauchen (fast) keine Windeln mehr, und die Mama kann auch mehr und mehr die Nächte durchschlafen. Das fühlt sich für Rita nach 12 Jahren fast wieder wie neu an!



Jetzt freuen wir uns auf einen guten Abschluss mit unseren elf ita-Studenten und auf den Sommerurlaub.

Liebe Grüße,


Daniel mit family.

Keine Kommentare:

Kommentar posten